Ganzheitliche energetische Therapie & Beratung


"Loslösung aus dem Mutteratem“

Systemische Aufstellungsarbeit in der Gruppe


Der erste Schritt zu sich selbst ist der Weg in den eigenen Atem. Er führt in ein sinnerfülltes, erfolgreiches Leben mit positiven Beziehungen beruflich und privat und dient uns daher im Heilungsprozess.

Die systemische Aufstellung zum Thema Mutteratem ist ein außerordentlicher Moment, in dem wir unser Leben ehren. Sie bietet uns den Leitfaden zur persönlichen Freiheit und einem gesunden, erfüllten Leben.


Bewusstseins-Prägung Mutteratem

Von der Empfängnis bis zum Zeitpunkt der Geburt schwingen wir im Atemrhythmus der Mutter. Ihr sogenannter Leihatem prägt unser Bewusstsein und ist daher von zentraler Bedeutung für unser Leben. Bleiben wir während der Entwicklung vom Kindsein zum Erwachsenen im Mutteratem verhaftet, mangelt es folglich an der Möglichkeit, die eigenen Potenziale voll und ganz zu verwirklichen.

Ein Mangel an eigener Atemkraft macht sich anhand folgender Themen bemerkbar: 

  • Im Leben nicht wirklich voran kommen
  • Das Gefühl, nicht selbstbestimmt zu leben
  • Kopie von jemand anstatt sein eigenes Original zu sein, 
    weil Verhaltensweisen oder Themen übernommen wurden
  • Kaum Erfolg trotz Ausbildung, Kompetenz, Mühe und Fleiß
  • Ein ausgeprägter Mangel an Selbstvertrauen und Zufriedenheit
  • Fehlende Wertschätzung des eigenen Tuns
  • Mangelnde Selbstverwirklichung
  • Gefühllosigkeit
  • Chronische Erkrankungen, BurnOut und Depressionen uvm.
  • Atemprobleme, Ängste, Panikattacken

 

Lösung auf tiefer Ebene

Das eigene Seelenprofil wird sichtbar, wenn wir uns vom Atembewusstsein der physischen Mutter auf tiefer Ebene lösen und uns dadurch selbst erkennen. Es ist ein Grundrecht von uns Menschen, zu erfahren und zu wissen wer wir sind. 

Der Raum für den eigenen Atem

Diese Form der systemischen Innenschau bringt nicht nur Lebensfreude, sondern auch einen hohen Grad von Erfolg und Zufriedenheit. Im Raum der eigenen Möglichkeiten zu stehen, bedeutet innere und äußere Freiheit auf allen Ebenen Ihres Lebens. Wie Sie Ihren Eigenatem entfalten und stabilisieren, erlernen Sie bei uns. Die Wirkung ergibt ein Wandlungs-Feld mit hoher Energiequalität, in dem Ihnen eine große Anzahl von Instrumenten zur Verfügung steht. Je stärker Ihr Eigenatem ist, desto größer ist Ihre Lebensqualität. 
 

Inhalte und Ablauf  

Das systemische Feld dient uns zur Diagnostik und Überprüfung, wieweit jeder Teilnehmer bereits im Eigenatem oder aber noch im Mutteratem lebt. Blutparameter sind dabei aufschlussreiche Positionen und hilfreiche Wegweiser, denn das Blut spiegelt als flüssiges Bewusstsein emotionale und mentale Themen wider. Ebenso ist die Milzkraft von Bedeutung, denn ihre Energie ist der Motor zur Selbstverwirklichung. Sie gibt Aufschluss darüber,  WIE wir unsere ererbten Potenziale umsetzen, um das eigene Leben zu leben und unser Erbe zu verwirklichen.

Mithilfe rhythmischer Atem-Übungen eröffnen wir einen heilsamen Raum. Dieser bewirkt eine erhöhte Ebene im Aufstellungsgeschehen, die für den Loslösungs-Impuls im systemischen Feld erforderlich ist.

Indem das eigene optimale Lösungsbild gefunden wird, erfolgt der Impuls zur Loslösung. Es entsteht eine große Dynamik und der eigene Weg im Leben wird frei.

Unterstützende homöopathische Mittel, spezielle Bachblüten sowie Zeichen der Homöopathie setzen wir ein, wenn sich Hindernisse als Ursachen im natürlichen Loslösungsprozess zeigen und bei unterschiedlichen Themen, die wir im Vorfeld mit Ihnen klären.

Zur weiteren Entfaltung und Stabilisierung dient das rhythmische Atmen und im Bedarfsfall individuelle Übungen, welche Sie zuhause anwenden können.

Ziel dieser systemischen Aufstellung ist es, alte Atemmuster aufzulösen, den Mutteratem dabei loszulassen und den Eigenatem zu entfalten - den eigenen offenen Weg bewusst wahrzunehmen.


BEGINN

Jeweils Samstag und Sonntag ab 9:00 Uhr mit Pausen bis in den späteren Nachmittag hinein.

Die Organisation von Stellvertretern liegt bei uns. Im Kreise unserer TeilnehmerInnen, die sich für die Arbeit zur Verfügung stellen, sollen die Aufstellungstage zur Begegnung dienen, um sich gegenseitig zu fördern und vor allem auch Spaß zu haben.

Gäste und Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen und können die Veranstaltungen besuchen. Jeder kann leise kommen und auch wieder gehen, wie er möchte. Bitte Hausschuhe oder warme Socken mitbringen. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

 

ANMELDUNG

Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Fragebogen, der für Ihre Teilnahme an den Aufstellungstagen dient und den Sie uns davor ausgefüllt retour senden.

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin zum Vorgespräch, um Ihre Thematik im Vorfeld zu klären, damit die Aufstellungsarbeit für Sie optimal und effizient verläuft.